Bauvertragsrecht vob/b

in Sin categoría by

Welche Abhilfemaßnahmen gibt es bei der Verletzung von Bauverträgen? Die Parteien von Bauprojekten können ihre Haftung ausschließen oder einschränken. Die Haftungsbeschränkung gilt in der Regel sowohl für vertragliche als auch für unerlaubte Ansprüche. Verletzungen oder Körperverletzungen, die Dritten zugefügt werden, sowie Vertrags- oder Unerlaubtkeitsverletzungen, die vorsätzliches Fehlverhalten oder Betrug verursachen, sind jedoch von der Haftungsbeschränkung ausgeschlossen. In solchen Fällen erlischt die Haftungsbeschränkung, was zur vollen Haftung des jeweiligen Vertragspartners führt. Angesichts der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Wirtschaft sind die an Bauprojekten beteiligten Unternehmen zunehmend besorgt über die rechtlichen Folgen der aktuellen Situation in Bezug auf Vertragsfristen und Meilensteine. Was gilt zwischen den Parteien eines Bauauftrags, wenn z.B. Reisebeschränkungen oder grenzüberschreitende Staus zum Verlust von aus dem Ausland entsandten Arbeitnehmern oder Lieferengpässen bei Baustoffen führen, die zu einem Stillstand auf der Baustelle führen? Nachfolgend finden Sie einen Überblick über einige wichtige Aspekte. In Deutschland gibt es keine allgemein anerkannte Standardform des Bauauftrags. Viele Bauaufträge beinhalten eine Reihe von Geschäftsbedingungen mit dem Namen «Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen» (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil B – Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen) («VOB/B»). 2016 ist die neueste Version.

Im Allgemeinen sehen die Parteien einen Betrag pro Tag, Woche oder Monat der Verzögerung in Bezug auf den Fertigstellungstermin (oder die Zwischenphasen der Bauarbeiten) vor. Der gesamte liquidierte Schaden muss auf einen Prozentsatz des gesamten Vertragspreises begrenzt werden. Die Erwägungen der Parteien in Bezug auf geschätzte tatsächliche Verluste müssen nicht dokumentiert werden (wie nach allgemeinem Recht). Abgesehen von den Standardformularen dürfen Bauaufträge nicht gegen die Bestimmungen der einschlägigen Gesetze des Stadt- und Regionalplanungsgesetzes, des National Building Code, 2006, des National Environmental Standards and Regulations Enforcement Agency Act, des Environmental Impact Assessment Act, des Public Procurement Act und solcher anderen Gesetze verstoßen, die die in der Bauindustrie tätigen Fachleute regeln, wie das Builders Registration Act, Engineers Registration Act, Quantity Surveyors Act und Architects Registration Act.

Si quieres un post patrocinado en mis webs, un publireportaje, un banner o cualquier otra presencia publicitaria, puedes escribirme con tu propuesta a johnnyzuri@hotmail.com