Mieterhöhung nach Vertragsbeginn

in Sin categoría by

Lesen Sie auch den Mietvertrag, um festzustellen, ob Ihr Vermieter die Miete erhöhen kann, wenn Sie verlängern. Wenn Ihr Vermieter Ihnen nicht die in Ihrem Mietvertrag geforderte Mitteilung gibt (falls eine solche Anforderung besteht), kann Ihre Miete während der verlängerten Mietzeit nicht erhöht werden. Ich habe eine Situation, auf die niemand eine Antwort zu haben scheint. Ich vermiete eine Wohnung in NJ in einem Komplex mit über 100 Einheiten. Seit dem Coronavirus steigen die Mieten immer noch, wenn die Mieten enden, aber sie tun es auf einer diskriminierenden Basis. Wir haben Mietkontrolle (2%) aber einige Leute bekommen Erhöhungen von 5 Dollar/Mo für das Jahr, während andere 20 Dollar/Mo für das Jahr bekommen. Ich habe eine Studio-Wohnung und meine Miete wird erhöhen 20 Dollar / mo kommen August, während der Kerl nebenan bekommt eine Erhöhung von 5 Dollar / Mo für eine Zwei-Zimmer-Wohnung. Nachdem ich einige Leute nach ihrer Mieterhöhung gefragt habe, erfährt ich, dass jeder einen anderen Betrag erhöht. Einige werden 5 USD/mo berechnet, während andere mit 10 USD/mo und andere wie ich mit 20 USD/mo belastet werden. Ich lebe hier seit 10 Jahren und nicht eine Minute zu spät auf die Miete. Ist es gerecht, dass sie diskriminieren und anklagen können, wen sie wollen, was sie wollen? Was als Benachrichtigung betrachtet wird.

Ich ging, um meine Miete auf der ersten zu zahlen und er gab mir meinen neuen Mietvertrag mit der Erhöhung und wollte, dass ich es einen Monat früher unterschreiben habe ich meine Miete pünktlich für den gesamten Mietvertrag bezahlt und war ein idealer Mieter. Ich mache keinen Lärm, werfe Partys, habe Gäste (außer meinen bedeutenden anderen) und ich respektiere meine Nachbarn. 4. Höhe der Erhöhung- Eine Mieterhöhung muss in der Regel als angemessen angesehen werden, wie durch den lokalen Mietmarkt bestimmt. Ein Vermieter erhöht oft die Miete, um etwas mehr Geld zur Deckung der Ausgaben zu haben, will aber keinen Mieter verlieren. Erhöhungen können zur Deckung steigender Grundsteuerrechnungen und Versicherungsprämien verwendet werden. Wenn eine Immobilie mietkontrolliert wird, gibt es spezifische Regeln, wie viel eine Mieterhöhung sein kann und wie oft der Vermieter die Miete erhöhen kann. Verwalter/Eigentümer und Mieter können einer Mieterhöhung am Ende eines befristeten Vertrages durch Abschluss eines neuen Vertrages zustimmen. Allerdings müssen es mindestens 6 Monate seit der letzten Mieterhöhung sein. Es besteht keine Verpflichtung, eine Mitteilung über die Erhöhung zu dienen. Wenn Sie die Mieterhöhungsforderung Ihres Vermieters nicht akzeptieren, sind Sie weiterhin verpflichtet, die aktuelle Miete zu zahlen. Stellen Sie sicher, dass Sie Quittungen der Zahlungen erhalten, damit Sie nachweisen können, dass Sie die aktuelle Miete bezahlt haben.

Siehe Datensätze aufbewahren. Der Eigentümer ist in der Regel nur verpflichtet, seinen Namen und seine Adresse den Mietern anzugeben. Dies hängt davon ab, in welchem Zustand sich die Mietimmobilie befindet (z. B. www.rentecdirect.com/blog/state-rental-laws-resource-guides-state/georgia-landlord-tenant-laws/) *Mieterhöhungen wie die oben beschriebenen sind in Bereichen zulässig, in denen es keine Mietkontroll- oder Mietstabilisierungsgesetze gibt. Laut Rachel Stults in Realtor.com sind mietkontrollierte und mietstabilisierte Gebiete ziemlich selten, werden auf lokaler Ebene geregelt und haben Regeln darüber, wie oft und wie viel Miete erhöht werden kann. Man muss darauf vorbereitet sein, dass er nein sagt. Aber es wird nichts schaden, um zu fragen.

Seien Sie professionell, einfühlsam, vernünftig und werden Sie nie wütend oder defensiv. Ich habe den Erfolg der Mieter sprechen eine 10% Mieterhöhung auf 5%, mit dem Wissen, dass die Miete um weitere 5% in einem Jahr steigen wird, aber zumindest war es nicht so ein steiler Sprung. Wenn Sie während dieses Gesprächs gemein oder feindselig sind, wird Ihr Vermieter wahrscheinlich froh sein, dass Sie ausziehen. Wenn möglich, finden Sie heraus, warum Ihr Vermieter die Miete erhöhen möchte. Liegt es an Marktwertsteigerungen oder höheren Gebühren, die von der Vermieterin auferlegt werden? Sie sollten in der Lage sein, die Gründe herauszufinden und dann versuchen, eine niedrigere Erhöhung mit Ihrem Vermieter zu verhandeln. Wenn dies nicht machbar ist, dann können Sie versuchen, einige Hausverbesserungen im Austausch für die erhöhte Miete zu verhandeln. Achten Sie darauf, auf die Vorteile zu verweisen, die Sie als Mieter haben (Zahlung auf Zeit, Sie halten den Platz sauber und ordentlich usw.).

Si quieres un post patrocinado en mis webs, un publireportaje, un banner o cualquier otra presencia publicitaria, puedes escribirme con tu propuesta a johnnyzuri@hotmail.com